wechselnde Winde und Regen…

der gestrige Tag war durchwachsen von Flaute und unregelmäßigem Wind aus verschiedensten Richtungen sogar heute morgen etwas Regen. Also hieß es Passatsegel runter, Genua raus, Passatbäume abmontieren, Passatbäume wieder montieren Passatsegel wieder setzen, Passatsegel wieder bergen, Großsegel setzen, reffen, ausreffen, Genua setzen Großsegel bergen und dann um 0800 endlich Blister setzen. Ein Programm im Fitnessstudio ... Weiterlesen...

Flaute und weiße Bäuche

Gestern Abend sind wir gemütlich und wunderschön durch den Passat gesegelt. Es kam wieder ein willkommener Gast, ein Zwergwal oder auch Minkewal ca. 9 m Lang – das sind die kleinsten der Bartenwale. Er schwamm ca.. 30 min mit uns, unter unser Boot, zeigte seien vollkommen weißen Bauch und war dann wieder im Abendrot in ... Weiterlesen...

Badesession

der Wind hat nachgelassen und wir haben gestern morgen endlich unsere Badesession mit Salzwasserschampoo durchgeführt. Danach setzten wir unser zweites Passatsegel und wir seglen jetzt mit 2 Vorsegeln schmetterlimglike immer gegen Westen. Ein geniales System, Heri ist hellauf begeistert von den vielen diagonal verspannten Trimmleinen. Wir werden von den Segeln auf dem Meer gegen Westen ... Weiterlesen...

Raubkatzen

gestern habe ich leider bei einem missglücktem Angelversuch Köder Leine und das ganze Fischzeug verloren weil wahrscheinlich wieder sofort einer angebissen hat, Leine und Angelzeug von Bord zog, während ich was holen ging und die Leine nicht gesichert war. Na ja, so befasse ich mich fantasievoll mit dem Eigenbau eines neuen Köders. Wir freuen uns ... Weiterlesen...

Kaffee im Salon

Wir haben die Nacht gut überstanden, jetzt hat der Wind abgeflaut, und er war auch nicht ganz so stark wie vorhergesagt. Wir kommen sehr gut mit dem Boot klar. Seegang ist zum Teil noch immer stark und Heri hat seinen Kaffee unfreiwillig im Salon verteilt, bevor er nur einen Schluck davon trinken konnte. So freuen ... Weiterlesen...

Wellen und Schwertwale

Wir haben die Nacht gut überstanden (war Schlechtwetter gemeldet) und kommen auch mit 6 bis 7 Bft (25-28 KN) Wind von hinten gut klar. Wir wünschen uns weniger Seegang, die zum Teil 4 m hohen Wellen bringen unsere 10,5 m Yacht ganz schön ins Schaukeln. Das strengt uns auf die Dauer etwas an. Außerdem kann ... Weiterlesen...

Wind…

heute hatten wir es stark damit zu tun dass der gestrige Wetterbericht ab heute Abend 25KN Wind = 6-7Bft zeigt. Wir haben uns seither drauf vorbereitet und zum Teil zu Zweit Wache geschoben. Das hat uns auch ganz schön müde gemacht, das Schiff liegt aber sehr stabil und die 25 KN Wind hatten wir schon ... Weiterlesen...

Ritt auf der Rasierklinge

3 m Welle und 6 Bft von Hinten fühlen sich an wie ein Ritt auf der Rasierklinge, zwischendurch sprintet ein fliegender Fisch Nachts auf das Deck, die wir dann wieder ins Meer schmeißen. Gestern kamen wieder Delphine in die Bugwelle. Heute ist es stürmischer, trotzdem der Wind aus der richtigen Richtung, das heißt wir kommen ... Weiterlesen...

Barfußleben

wieder kamen in den gestrigen Abendstunden Fleckendelpine in unsere Bugwelle. Sie heitern uns schon auf. Der Alltag ist jetzt von Barfußleben geprägt, Die Temperatur klettert auf 30 °C, der Passat rauscht angenehm von hinten. Jetzt wird er auch stärker und wir fangen an wieder gut voranzukommen. Das Ölzeug ist verstaut und die Laune steigt. Herri ... Weiterlesen...

der erste Selbstgefangene…

heute vor einer Woche haben wir abgelegt! 886 n,m und Durchschnittlich trotz kurzflauten 128sm/Tag Uns geht es sehr gut und auch unserem Schiff. Da gestern der Wind noch immer sehr wenig war (1 Bft)packte ich die Angelschnur aus. Samyo sagte vorher immer schon dass da Fische springen; ja ich tue es , na ja und ... Weiterlesen...

Zum Anfang springen