Zurücksegeln, Baden, Koffer holen und Funchal

28 bis 29.07.2017 Freitag – Ilhas Desertas –Koffer holen und Funchal 5 Böen 6 NNO, Luft 28°C, Wasser 23°C

Wir legen um ca. 1000 ab nachdem wir reichhaltig gefrühstükt haben und nehmen Kurs auf Quinta de Lorde – weil wir haben von Nicole aus der Marina Nachricht erhalten dass das Gepäck da ist!

Also segeln wir mit gutem Wind zügig rüber und es macht ziemlich Spaß – die Starkwindspitzen haben sich gelegt und Kalemba läuft schön durch die sonnige See. Drüben angekommen bekommen wir Lust noch in der Badebucht vor der Marina zu Ankern,  zu schwimmen und schnorcheln zu gehen. Gedacht getan, es ist voll paradiesisch und wir freuen uns über den schönen Tag.

Nach der Badepause holen wir das Gepäck ab und genießen im Hafencaffee noch ein Eis – und wir legen mit Gepäck! Wieder ab in Richtung Funchal – die Fahrt macht Spaß wir haben zwar keinen Wind aber gute Musik und viel Spaß und Vorfreude auf die Stadt. Alle boote die Vorbefahren freuen sich über unsere schönen Freuen, den coolen Reggae und die gute Stimmung.

Am Abend angekommen gehen wir noch aus und essen im „Künstlerviertel“ wunderbaren Fisch und haben viele lebendige Gespräche in dieser lauen Sommernacht.

29.07.2017 Samstag Funchal – Stadtbummel

Wir genießen die schöne Hauptstadt, gehen auf den paradiesischen Markt voll von heimischen und für uns exotischen Früchten und Gemüsen – von Apfelkiwi bis Mangobanane! Am Abend genießen wir wieder das Essen und danach die Bars im Künstlerviertel – hier brennt die Luft und unsre Mädels tanzen auch zu den Latinorhytmen, so dass ich auch tanze. Es macht Spaß, wenngleich hier schon auch der Alkspiegel eine Rolle spielt, den wir nicht teilen, was mich und uns dann doch schon um 0100 glücklich zurück aufs Schiff führt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zum Anfang springen